Private Sauna-Slots buchbar 

An Tagen, an denen die öffentliche Sauna gemäss der offiziellen Öffnungszeiten geschlossen ist (also während der Saison z.B. an Montagen und Feiertagen) dürfen in der Sauna private Zeitfenster gebucht werden. Dazu ist ein Passwort erforderlich, welches beim Verein Sauna beantragt werden muss. Die Möglichkeit zum privaten Saunieren steht allen Personen offen.

Regeln und Vorgehen 

  1. Anmelden: Schreibe uns eine Mitteilung via Kontaktformular oder E-Mail. Falls du neu bei uns bist und wir deine Kontaktangaben noch nicht registriert haben, musst du uns auch deine Adresse, Telefon-Nummer und E-Mail-Adresse mitteilen. Du erhältst im Anschluss ein Passwort, mit dem du dich in den Sauna-Kalender einloggen kannst.
  2. Kalendertag aussuchenDie Privatsauna ist nur an Tagen möglich, an denen die Sauna geschlossen ist. Also am Sonntag, Montag und an Feiertagen. Die Feiertage sind bei den Sauna-Infos unterhalb der Öffnungszeiten aufgelistet. Um die Übersichtlichkeit des Kalenders zu erhöhen, wurden die möglichen Buchungstage mit einem grünen Kalendereintrag "Privatsauna an diesem Tag möglich" von 8 bis 9 Uhr markiert. Das heisst danach darf an diesem Tag gebucht werden. Buchungen ausserhalb dieser Tage, also während der offiziellen Öffnungszeiten, sind ungültig.
  3. Zeitfenster eintragen: Mögliche Zeitfenster sind grundsätzlich 9-12, 12-14, 14-16, 16-18, 18-20, 20-23 Uhr. Sie können mit den von uns erhaltenen Login-Daten über den Login-Link im Kalender eingetragen werden:
    • Eintragungen für einen bestimmten Saunatag sind bis am Vorabend um 22 Uhr erlaubt und gelten dann als definitiv.
    • Buchungen dürfen maximal 6 Wochen im voraus getätigt werden.
    • Jede Person darf nur maximal 3 Zeitfenster in der Zukunft reserviert haben. So haben alle eine Chance.
    • Bei jedem Zeitfenster-Eintrag muss der vollständige Name der registrierten Person eingetragen werden.
  4. Selber Einfeuern: Die Saunierenden sind selber für das Einfeuern und Nachlegen verantwortlich. Die erste Partie des Tages, welche also auch einfeuern muss, hat deshalb immer 3 Stunden zur Verfügung. Steht also beispielsweise am Vorabend um 22 Uhr fest, dass die Partie von 14-16 Uhr die erste des Tages sein wird, so darf sie eine Stunde früher kommen, also das Zeitfenster auf 13-16 Uhr erweitern.
  5. Zugang zur Sauna: Die Sauna ist für die erste Partie des Tages oder nach einer Nutzungspause geschlossen. Da im privaten Betrieb in der Regel niemand in der Sauna anwesend ist, der die Türe öffnen kann, empfehlen wir den Nutzer:innen dieses Angebots, vorgängig bei der Gemeinde einen Schlüssel zu beziehen. Siehe Sauna-Infos
  6. Eintragen und bezahlen: Die Privatsauna ist eine Ergänzung zu unserem regulären und auf den öffentlichen Betrieb ausgerichteten Sauna-Angebot. Es gelten deshalb andere Preise. Abonnemente und Klebemarken berechtigen nicht zum hier geschilderten privaten Saunieren. Ein Sauna-Slot kostet grundsätzlich 40 Fr. für 2 Stunden Privatsauna, bzw. 3 Stunden, wenn die erste Partie des Tages einfeuern muss. Ein Eintrag der Namen aller saunierenden Personen im Saunajournal ist immer obligatorisch. Bezahlt werden kann bar ins Kässeli oder per Twint.

Saunakalender für privates Saunieren 

Achtung: Buchungen zum privaten Saunieren sind ausschliesslich an Tagen gültig, an denen die Sauna sonst geschlossen ist. Also während der Saison von Oktober bis März an Montagen und Feiertagen, zwischen April und September zusätzlich an Sonntagen. Um die Übersichtlichkeit des Kalenders zu erhöhen, werden die möglichen Tage mit einem grünen Kalendereintrag "Privatsauna an diesem Tag möglich" von 8 bis 9 Uhr markiert. Das heisst danach darf an diesem Tag gebucht werden. Buchungen ausserhalb dieser Tage, also während der offiziellen Öffnungszeiten, sind ungültig.

Haftungsauschluss: Dieser Kalender kann nicht ständig durch den Verein Sauna überwacht werden. Wir bitten deshalb alle Nutzer:innen dieses Angebots, verantwortungsvoll mit den Zugangsrechten zum Bearbeiten dieses Kalenders umzugehen. Sollten trotzdem Unannehmlichkeiten entstehen, sind wir zwar offen für Feedback und Verbesserungsvorschläge, müssen jedoch jegliche Haftung oder Ansprüche ablehnen. Wir behalten uns auch vor, den Nutzerinnen oder Nutzern, welche sich nicht an die hier geschilderten Regeln sowie die allgemeinen Saunaregeln halten, die Zugangsrechte zu diesem Saunakalender wieder zu entziehen.

Kalender-Login